Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der AGB

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen skalet service und Personen (Kunden), welche über unseren Online-Shop Waren kaufen.

Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind Privatpersonen oder Unternehmer, d.h. natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständig beruflichen Tätigkeit mit uns in eine Geschäftsbeziehung eintreten.

Massgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

Abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden ausdrücklich nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen von uns nicht ausdrücklich widersprochen wird.

2. Vertragsabschluss und Online-Angebote

Alle unsere Angebote stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar und sind stets freibleibend, soweit sie nicht als Festangebote bezeichnet sind.

Ein Vertrag über Waren dieses Online-Shops kommt zustande, sobald die Bestellung via Bestellbutton an uns übermittelt und durch uns per E-Mail an den Kunden rückbestätigt und damit die Bestellung angenommen wurde.

Wir behalten uns vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen (insbesondere wenn die bestellten Waren nicht vorrätig sind) abzulehnen oder mengenmässig zu kürzen. Diesfalls wird der Kunde unverzüglich informiert.

Vor dem Absenden der Bestellung wird dem Kunden die Möglichkeit gewährt, unsere Geschäftsbedingungen zur Kenntnis zu nehmen. Die Bestellung kann nur abgeschickt werden, wenn die vorliegenden Geschäftsbedingungen akzeptiert werden.

3. Preise und Zahlungsmethoden

Alle auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich inklusive gesetzlich vorgeschriebener Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten.

Die Bezahlung der Waren erfolgt auf Rechnung (Vorauskasse), Kreditkarte/Debitkarte (Mastercard, Visa, American Express), Sofortüberweisung, Giropay, EPS Überweisung, PayPal und PayPal Express. Bei der Zahlungsmethode Rechnung (Vorauskasse) wird die bestellte Ware erst nach Zahlungseingang an den Kunden versendet.

4. Lieferung und Versand

Die Wahl des Versandweges und der Versandart liegt in unserem Ermessen. Die Lieferung erfolgt durch Sendung ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse in Österreich oder Deutschland mit Ausnahme unserer HOCHbeete und HOCHbeet-Zubehöre, diese werden nur nach Österreich gesendet.

Die Liefer- und Zahlungsbedingungen werden direkt bei der Bestellung näher ausgewiesen. Die genauen Informationen werden auch auf der Seite Versandkosten und Versandarten zusammengefasst.

Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.

Es besteht auch die Möglichkeit zur persönlichen Abholung bei uns vor Ort in Satteins.

Es gibt keine Mindestbestellmenge.

5. Gewährleistung und Garantiebedingungen

Für Lieferungen an Verbraucher beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre, für zum gewerblichen Gebrauch eingesetzte Waren 1 Jahr. Innerhalb dieser Fristen werden wir alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistung unterliegen, kostenlos beheben. Ihre Mängelansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung (Reparatur oder Ersatzlieferung) einer mangelfreien Ware beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung können Sie nach Ihrer Wahl vom Kaufvertrag zurücktreten oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Eigene oder Garantieerklärungen unserer Lieferanten schränken Ihre gesetzlichen Mängelansprüche in keinem Fall ein. Ausgenommen von der Gewährleistung bzw. Garantie sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Unabhängig von allen gesetzlichen Regelungen werden wir uns immer um eine kulante Regulierung evtl. Schäden bemühen.

6. Widerrufsrecht / Rückgaberecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für die Zahlung des Kaufpreises sowie für sämtliche sonstige Leistungen ist Satteins.

Für Streitigkeiten jeder Art wir die Zuständigkeit des für 6822 Satteins sachlich zuständigen Gerichts ausdrücklich vereinbart.

8. Sonstiges

Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Vorschrift ersetzt.